Herzlich Willkommen
 
 

Queer


"Queer wird häufig als Sammelbegriff für Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche* Menschen verwendet.

Als Selbstbezeichnung wird er aber oft auch benutzt, um eine Identität, jenseits von Kategorien wie „Mann“ und „Frau“ oder „heterosexuell“ und „lesbisch“/ „schwul“ zu bezeichnen.

Queer kann sich auch auf eine Haltung beziehen, die Zweigeschlechtlichkeit und Heteronormativität in Frage stellt."


https://www.lsvd.de/de/ct/3385-Was-bedeutet-LSBTI-Glossar-der-sexuellen-und-geschlechtlichen-Vielfalt?gclid=Cj0KCQiAx6ugBhCcARIsAGNmMbicSC24owthHCTxyXeRKPaIO9TW3LXJGcaTvWwuQioICXjIG1w87hwaAuHyEALw_wcB#queer


Mit queer wurden im englischsprachigen Sprachraucm Menschen bezeichnet, die homosexuell waren. Queer war lange Zeit abwertend, galt lange als homophobe Beschimpfung (Hartmann 2012).

Der Begriff wurde schließlich von Aktivisr*innen bewusst als schräg, pervers oder falsch und als Selbstbezeichnung benutzt (Förster 2017).

Heute wir queer oft als Selbstbezeichnung von Personen* aus der Community genutzt und steht für die eigene Identität oder / und für die sexuelle Orientierung.

In Deutschland ist der Begriff "queer" erst in den späten 1990er Jahren aufgekommen.